Skip to content
Logoneu3

Chili mit Kartoffeln und Süsskartoffeln statt Bohnen

Kartoffelchili

Dieser herzhaft wärmende Eintopf ist wie geschaffen für kältere Tage, an denen man sich gemütlich zuhause mit einem guten Buch einmummeln möchte. Dazu die Wärmeflasche und der leicht orientalische Duft des Essens – der perfekte Tag! Mag es draussen noch so stürmen, das Kartoffel-Chili sorgt für Wärme und wohliges Gefühl im Magen.

  • vegan
  • glutenfrei
  • laktosefrei
  • frei von krankmachenden Nahrungsmitteln
  • wärmend
  • antiviral
  • voller natürlicher, gesundheitsspendenden Lebensmitteln
  • 100% Heilnahrung
  • fettfrei
  • gut vorzubereiten

Kartoffel-Chili

Chili mit Kartoffeln und Süsskartoffeln statt Bohnen
Mahlzeit Hauptmahlzeit
Portionen 4

Zutaten
  

  • 7 mittelgrosse Kartoffeln
  • 1 grosse Süsskartoffel
  • 1 mittelgrosse Zucchini
  • 1 Aubergine (optional)
  • 1 grosse Zwiebel
  • 6 Zehen Knoblauch
  • 1 Karotte (optional)
  • 1 rote oder gelbe Paprika
  • 2 Stangen Sellerie
  • ca. 1000 ml Tomatenpassata oder gekochte Tomaten
  • 3 Esslöffel Wilde Heidelbeeren
  • 1 Teelöffel gemahlener Kümmel
  • 1 Chilischote (je nach Schärfe)
  • 2 – 3 Zweige Oregano
  • 10 Gramm Koriander
  • Salz nach Belieben
  • 2 – 3 Esslöffel Ahornsirup
  • Chilipulver nach Geschmack

Anleitung
 

  • Tomatenpassata in der Pfanne erhitzen
  • währenddesssen Zucchini, Aubergine, Zwiebel, Sellerie und Karotte klein schneiden und mit den Heidelbeeren in die Pfanne geben
  • Chili, Knoblauch und Oregano klein hacken und beigeben
  • Salzen nach Belieben
  • Alles 1 bis 3 Stunden köcheln lassen
  • Kartoffeln und Süsskartoffeln schälen, in Würfel schneiden und beigeben
  • 30 Minuten weiterköcheln lassen
  • In tiefen Teller schöpfen, mit geschnittenem Koriander dekorieren
Schlagwörter 100% Heilnahrung, Antistrep, Antiviral, Fettfrei, Leberentlastend

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Recipe Rating