Zum Inhalt springen
Logoneu3

Dieses Gericht vereint die Kraft der wilden Heidelbeeren mit denen des Rotkohls. Für die Leber ist Rotkohl ein wahrer Jungbrunnen! Besonders wirksam ist Rotkohl in Kombination mit Äpfeln. Gemeinsam vertreiben sie Bakterien, Parasiten und Viren aus Leber, Milz und dem Verdauungstrakt. Wilde Heidelbeeren sind die beste Nahrung für dein Gehirn, ein hervorragendes Präbiotikum und eine unerlässliche Hilfe bei der Leberheilung.

  • vegan
  • glutenfrei
  • laktosefrei
  • frei von krankmachenden Nahrungsmitteln
  • wärmend
  • leberreinigend

Mirjams wilder Rotkohl

5 from 3 votes
Mahlzeit Hauptmahlzeit
Portionen 3

Zutaten
  

  • 1 ganzer Rotkohl
  • 1 Apfel
  • 300 g Marroni
  • 1 Handvoll Wilde Heidelbeeren
  • 1 – 2 EL Ahornsirup, je nach Geschmack
  • 1 Prise Nelkenpulver
  • Salz und Pfeffer nach Belieben

Anleitung
 

  • Rotkohl und Apfel grob raspeln
  • Beides mit den Marroni und Gewürzen in ca. 200 – 300 ml (je nach Menge Rotkohl) Wasser zum kochen bringen
  • Ca. 20 Minuten köcheln lassen bis die Marroni gar sind. Der Rotkohl darf gerne noch etwas Biss haben.
  • Herd ausschalten, Heidelbeeren und Ahornsirup dazu geben
  • Umrühren und noch ein paar Minuten ziehen lassen

6 Kommentare

  1. Veröffentlich von Maja Schumacher am 6. Dezember 2021 um 20:37

    5 stars
    Habe soeben das feine Wintermenu gekocht. War sehr lecker!

    • Veröffentlich von Mirjam Hill am 7. Dezember 2021 um 9:45

      Vielen Dank für dein Feedback, es freut mich sehr, dass es dir geschmeckt hat!

  2. Veröffentlich von Angela Kurth am 2. Dezember 2021 um 20:34

    5 stars
    Vielen lieben Dank ❤️

  3. Veröffentlich von Doris Moser-Schmitt am 29. November 2021 um 3:13

    5 stars
    Vielen Dank!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Recipe Rating