Zum Inhalt springen
Logoneu3

Was gibt es gemütlicheres als nach einem Spaziergang in der Kälte zu einer wärmenden, pikanten Suppe zurückzukehren? Nebenbei lässt du deine Leber jubeln, sie liebt Rosenkohl für seine reinigenden, immunstärkenden Eigenschaften. Zudem ist er reich an reich an Antioxidantien, Phytonährstoffen, Vitamin C, A und E, alkalisierenden Mineralien wie Kalzium, Eisen und Mangan und dient als gute Quelle für Omega-3-Fettsäuren.

  • vegan
  • glutenfrei
  • laktosefrei
  • frei von krankmachenden Nahrungsmitteln
  • wärmend
  • leberreinigend
  • 100% Heilnahrung
  • optional fettfrei
  • gut vorzubereiten

Pikante Rosenkohlsuppe

5 from 1 vote
Mahlzeit Hauptmahlzeit, Vorspeise
Portionen 3

Zutaten
  

  • 500 g Rosenkohl geputzt
  • 3 kleine Kartoffeln
  • 700 ml Wasser
  • frischer Chili nach Belieben
  • 3 grosse Knoblauchzehen
  • 100 ml Kokosmilch optional
  • Salz nach Belieben

Anleitung
 

  • Schneide den Rosenkohl in Hälften
  • Schäle die Kartoffeln und viertle sie
  • Gib Alles in die Pfanne zum Wasser und bring das Ganze zum Kochen
  • Gib den Chili und evt. Salz dazu und lasse es ca. 25 Minuten köcheln
  • Gib die geschälten Knoblauchzehen in den Mixer und leere den Rosenkohl und das Wasser dazu. Behalte dabei eine Handvoll Rosenkohl zurück.
  • Gib die optionale Kokosmilch dazu und mixe das Ganze bei höchster Stufe ca. 2 Minuten.
  • Gib die Masse zurück in die Pfanne zum ungeschnittenen Rosenkohl
  • Umrühren und servieren, mit Chili und Petersilie dekorieren
Schlagwörter Optional fettfrei

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Recipe Rating